Beiträge

Klang auf Alt-Trauchburg

5 große Tam Tam Gongs, 12 Fengongs, 144 Klangschalen, 2 Monochorde, 4 Oceandrums, 1 Shrutibox, 1 Hang, 1 Indianerflöte, Sansulas, Koshis und 18 ausgebildete Peter Hess®-Klangmassagepraktiker auf dem Burggelände von Alt-Trauchburg – etwa 100 – 200 Menschen haben am 24. Juni begeistert den faszinierenden Klängen an diesem besonderen Ort gelauscht.

Kirchenklang am 23.09.2017

Auch im Jahr 2017 haben wir einen Kirchenklang in der Erlöserkirche in Immenstadt veranstaltet. Dieses Mal dürfen einfach nur Bilder sprechen:

Klang auf der Waldburg

6 Tam Tam Gongs, 5 Monochorde, 11 Fengongs, 5 Oceandrums, Sansulas, Koshis, zahlreiche Klangschalen verschiedenster Größen und 11 ausgebildete Peter Hess®-Klangmassagepraktiker im Innenhof von Schloss Waldburg – knapp 100 Menschen haben am 25. Juni begeistert den faszinierenden Klängen an diesem besonderen Ort gelauscht.

Grenzenloses Klangbad Allgaeu

73 Menschen genießen die wohltuenden Klänge von Klangschalen, Monochords und Gongs.

Damit hatte niemand gerechnet: eine solch große Resonanz auf unser Klangbad in Vogt am 19. März 2017. Wir, die Klangfreunde Allgäu – ein Zusammenschluss ausgebildeter Peter Hess®-Klangmassagepraktiker in der Region Bayern und Baden-Württemberg – bieten bereits seit 2 Jahren Klangbäder im Allgäu an. Weiterlesen

Veranstaltungen

Klang auf dem Weichberg

Ein Klangraum an einem besonderen Ort: an der St. Magdalena Kapelle auf dem Weichberg werden Klangschalen, Gongs, Monochord, ein Hang, Indianerflöten und vieles mehr erklingen. Genießen Sie die wohltuenden Klänge obertonreicher Instrumente mit einem einmaligen Panoramablick auf die Alpenkette.

Der Klangraum auf dem Weichberg findet von 15 bis 18 Uhr statt. In dieser Zeit werden unsere Instrumente dreimal für etwa 30-40 Minuten erklingen. Geplante Startzeiten sind um 15 Uhr, 16.15 Uhr und 17.30 Uhr.

Dies ist eine Veranstaltung der Klangfreunde Allgäu, ein Zusammenschluss ausgebildeter Peter Hess Klangmassagepraktiker aus der Region. SpielerInnen sind:

Sandra Niemand / Schongau, Ute Fischer / Wolpertswende, Christian Gehring / Sonthofen, Dirk Heinemeier / Oy-Mittelberg, Heidi Meyer / Ottobeuren, Dieter Straßner / Bad Waldsee, Vera Felsing / Niedersonthofen

Wir empfehlen das Mitbringen einer Sitz- oder Liegeunterlage. Der Eintritt ist frei – über eine Spende freuen wir uns.

Die Veranstaltung findet nur bei trockener Witterung statt – aktuelle Informationen finden Sie hier auf dieser Homepage.

 

Anfahrtsbeschreibung Kapelle Weichberg

Von Rettenbach am Auerberg: Ortszentrum am Weichbergmarkt (Supermarkt im Holzblockbauweise mit Parkmöglichkeiten) mit Blick auf Eingang, rechts die Straße auf den Weichberg (Schild vorhanden). Zu Fuß ca. halbe Stunde auf Teerstraße – 2km, ca. 130 Höhenmeter.

 

Oder mit dem Auto weiter nach Weichberg. Am Ende der schmalen Bergstraße gibt es einen Waldparkplatz. Dort sind nur begrenzt Parkplätze vorhanden. Vom Parkplatz ein paar Minuten Wurzelweg direkt zur Kapelle oder Forststraße Richtung Fernsehturm/ links am Turm vorbei.

 

Von Tannenberg: Ortszentrum Infotafel Tannenberg links der kleinen Straße folgen (Wanderschild vorhanden) bis Ende – am Straßenrand parken. Dann zu Fuß ca. halbe Stunde auf schattigem Forstweg, dies ist der schönere Weg zum Laufen – ca. 130 Höhenmeter

 

Hier finden Sie eine Übersicht auf Google Maps.

 

 

Gerne informiere ich Sie mit meinem Newsletter über weitere Veranstaltungen